Sonntag, 20. März 2011

5. Sonntag

oder "Sieben Sachen nach Sieben"

Da mein Tag heute mit Aussschlafen anfing, mein Mann sich ums Frühstück gekümmert hat und ich dann nach einer Dusche schon direkt auf dem Weg zur Arbeit war, haben sich meine sieben Sachen des heutigen Tages, nämlich die, die ich mit den Händen gemacht habe, alle nach sieben Uhr abgespielt. Jetzt ist fast eins und ich bin fix und alle. Aber noch kurz aufzählen will ich, bevor ich mich ins Bett schleiche:

1.
Habe Adventskranzpilze geerntet.

2.
Habe Shells'n'Chiiiiies gekocht und gegessen und mich auch um den Ausgleich bemüht.

3.
Habe ein wenig in die Tasten gehauen.

4.

Habe mir einen Überblick verschafft.

5.
Habe Wolkenwerkzeug vorbereitet.

6.
Habe ein neues Hasenbeet angelegt.

7.
Habe mir den Bauch mit Salzstangen (viel zu) voll geschlagen.

So. Das war's dann jetzt aber. Nicht, ohne kurz mal erwähnt zu haben, dass die Idee zu den sieben Sachen von Frau Liebe stammt und auf ihren Blog zu verweisen... Gute gute Nacht!

Kommentare:

Roboti und da Höm hat gesagt…

Was für eine Schreibmaschine!

bird hat gesagt…

Jaaa. Die anachronistische Version des Laptops, eine "leichte", kleine Reiseschreibmaschine. Und dazu noch mit einem sehr eigenwilligen Charakter. Mit Gratis-Leerzeichen mitten im Wort...